Besuch der Rettungshundestaffel

29.07.2013

Die BRK Rettungshundestaffel Landsberg am Lech zeigte uns unter der Mitwirkung von sieben Teams bestehend aus jeweils Hund und Hundeführer auf beeindruckende Weise ihr Können.
Die Hunde werden ausgebildet und eingesetzt um hier bei uns oder in Katastrophengebieten vermisste Menschen zu finden.
Die Mitglieder der Staffel treffen sich regelmäßig zweimal in der Woche, um mit ihren Hunden für den Ernstfall zu trainieren und sie mit viel Spaß, Spiel und Bestätigung auf ihre große Aufgabe als Lebensretter vorzubereiten. Aber auch der Hundeführer braucht Ausbildung! Er muss konzentriert und ruhig arbeiten, er muss seinen Hund gut kennen und lesen lernen.
Die Hunde zeigten ihre Unerschrockenheit und Geschicklichkeit in Tunneln oder an wackeligen Geräten, Anzeigeformen für eine gefundene Person wie Verbellen, Rückverweisen und Bringseln wurden uns eindrucksvoll demonstriert und einige gut versteckte Kinder durften sich von einem eifrigen Hund finden lassen.
Zum Schluss stellten sich Herrchen/Frauchen noch für offen gebliebene Fragen zur Verfügung und die Hunde zeigten ihr gutmütiges Wesen, indem sie es gerne zuließen von einer Horde Kindern gleichzeitig gestreichelt zu werden.

POWERED BY WORDPRESS, THEME REALIZED BY POP ROSS